Die „Nachhaltige BücherboXX für die EU-Ratspräsidentschaft“ im Interesse internationaler Medien

Kurz nach der Einweihung der neuen BücherboXX in der Europa-Akdademie Berlin hatte der Journalist Oriol Serra vom katalonischen Radio und Fernsehen die Bildersprache dieses Projekts entdeckt.

Er kam einen ganzen Tag mit seinem Fernsehteam aus Katalonien und wollte genau wissen, wie dieses Projekt funktioniert. Er drehte am Gleis 17 und in der Europäischen Akademie und wollte genau wissen, wie es sich bewährt. Was dabei herausgekommen ist und aus Barcelona gesendet wurde lässt sich aus seinem Beitrag erkennen.

Über Lillianne

Leidenschaftliche Bookcrosserin und Betreuerin der BücherboXXen. Seit 2011 mit dabei. Und natürlich ... ein Bücherwurm.
Dieser Beitrag wurde unter BücherboXX, EuropaboXX, Filmbeitrag, Interview, Medienhinweis, TRIO-Ratspräsidentschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.