10.12.2022 | Bewältigung von Feridun Zaimoglu

Einladung per Mausklick auf das Bild.
Veröffentlicht unter Grunewald (Nahe Mahnmal Gleis17), Lesung, Literarische Aktionen, Salonabend | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Nachhaltige Bildung – Green Thinking

Die  Nachhaltige BücherboXX war ein zentraler Aspekt des europäischen Projekts gemeinsam mit der Türkei (Koordinator), Portugal, Rumänien, Polen und Deutschland (INBAK). Bei einem abschlienden Treffen aller Beteiligen in Berlin vom 3. – 8. Juli 2022 wurde u. a. die Solaranlage der BücherboXX vor dem Oberstufenzentrum Kraftfahrzeugtechnik eröffnet (siehe Einladung auf dieser Seite).

Der Koordinator des Projekts in der Türkei hat auf der Basis der vergangenen Treffen, insbesondere des Treffens in Berlin und ergänzender Texte verschiedener Partner dazu, eine Zusammenfassung im Sinne eines abschließenden Berichsts erstellt. Abschließender Bericht zum Downloaden

Hervorzuheben sind drei Workshops mit je 4-5 Jugendlichen der beteiligten Länder in Polen, Portugal und der Türkei. Das waren kulturelle, nachhaltige und im wahrsten Sinne des Wortes „unternehmerische“ Treffen.

Zum Beispiel wurden auf der Basis einer Ausstellung von Umwelt-Karikaturen von Klaus Stuttmann von den Teilnehmern eigene Bilder entworfen: Hier sind Fotos des Prozesses und vom Ergebnis zu sehen.

Ein anderes Beispiel der kreativen Workshop-Arbeit bezog sich auf die Erstellung von Kurzfilmen bzw. Spots zum Thema Klima, Natur und Umwelt. Dazu sehen Sie hier demnächst die Videobeiträge.

Veröffentlicht unter BücherboXX | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lieder am Ort des Geschehens mit Tal Koch

Mittwoch, 19. Oktober 2022, 14.00 Uhr, an der BücherboXX
am S-Bahnhof Grunewald am Mahnmal Gleis 17

Wir erinnern an den Beginn der Deportationszüge vor 81 Jahren. 

Der israelische in Berlin lebende Tenor Tal Koch, dessen Urgroßeltern in einen der zahllosen Züge ohne Wiederkehr steigen mussten, singt Lieder, die er für diesen Anlass und Ort ausgewählt und komponiert hat.

Seien Sie bei uns, um ihm zuzuhören.

Veröffentlicht unter BücherboXX, Grunewald (Nahe Mahnmal Gleis17), HörboXX | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Der weisse Gesang“ mit Dorota Danielewicz

Vorstellung des Buches am 10. September 2022
im Salon „KunstStücke Grunewald“

In dem Buch „Der weisse Gesang“ erzählen mutige Frauen der belarussischen Revolution von 2022 ihre Geschichte, lassen uns teilhaben an ihren Erinnerungen der Ereignisse vor der Wahl 2020, an ihrem Aufbegehren, ihren Zielen, wie auch ihrem Leben im Exil. Der sogenannte weisse Gesang ist eine alte volkstümliche Gesangstechnik der osteuropäischen Frauen, die es ermöglicht, auf besondere Weise den Gefühlen freien Lauf zu lassen.

Autorin Dorota Danielewicz links, Sängerin Ewa Sawicka rechts – sowie das Cover des Buches.

Der Salonabend war ein eindrucksvolles emotionales Erlebnis zum einen durch die Lesung der Autorin selbst, zum anderen weil die Sängerin Ewa Sawicka authentische Beispiele dieses Gesangs zeigte.

Leseausschnitt aus dem Buch „Der weiße Gesang“. Gelesen von Gaby Kutt
Zwei Gesangsbeispiele :: Gesungen von Ewa Sawicka

Beides, der Gesang wie auch die Einführung in das Buch sind auch in der Audiobox der BücherboXX Gleis 17 zu hören.

Veröffentlicht unter BücherboXX, Lesung, Literarische Aktionen, Salonabend | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bau einer Solaranlage – Dezentrale Energiegewinnung

Im Rahmen eines Europäischen Projekts erasmus+ „Green Thinking Entrepreneur Youth“ wurde ein Leitfaden zur „Dezentralen Energiegewinnung“ erstellt. Gegenstand war der Bau einer Solaranlage für eine BücherboXX mit Unterstützung des Oberstufenzentrums Kraftfahrzeugtechnik des Vereins „Energie für Bildung“.


Ronald Rahmig (Direktor des OSZ KFZ) und Simona Gavrilas (Universität von Arad, Rumänien) bei der Eröffnung der Solaren BücherboXX am 5. Juli 2022 vor dem OSZ Kraftfahrzeugtechnik. Mit dabei: Professor Dr. Günter Faltin und Battal Bingöl, ein Kollege aus der Türkei.

Construction of a solar system for decentralised energy generation

Solar systems have been installed in over ten BücherboXXes. With vocational schools, training companies and always with expert advice from the BücherboXX team.

As part of the Erasmus+ project, a solar system was inaugurated on the roof of a French BiblioboXX in front of the Oberstufenzentrum Kraftfahrzeugtechnik in Berlin on Gierkeplatz.

The energy use of the BiblioboXXes is manifold. It ranges from light at nightfall, an audio box for listening to selected literature and music, to a charging socket.

Under the heading „Learning Technology“, we have created a very detailed guide in over 40 charts, which can be accessed here.In this case, the charts have been provided with short explanations in German and Polish.

Veröffentlicht unter BücherboXX, BiblioboXX, Charlottenburg (Gierkeplatz) | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Poznań mit eigener BiblioboXX

Im Beisein von sechs Experten des BücherboXX-Kernteams aus Berlin (INBAK) [siehe Bild oben] wurde am 21. April 2022 eine eigene BiblioboXX für Poznań in der ul. Za Bramką 1 eingeweiht. Pani Iwona Matuszczak, Leiterin der Abteilung Internationale Beziehungen der Stadtverwaltung, und Direktor Jerzy Malecki von der Zespół Szkół Łączności zogen die blaue Schleife auf. Ein mitgebrachter Koffer mit Büchern fand seine Bestimmung in der Biblioboxx, Konrad Kutt stellte die Biographie der polnischen Schlagersängerin Anna Jantar hinein.

Vorangegangen war an dieser Stelle  die erfolgreiche Erprobung der ersten deutsch-polnischen BiblioboXX. Mehrere Beratungen, Zoom-Konferenzen, Webinare zwischen Berlin (INBAK) und Poznan begleiteten den Neubau eine BiblioboXX durch Berufsschüler – nachhaltig, mit eigener Solarstromversorgung, knallrot im Design. Berlin gratuliert Posen.

Verschiedene Medien berichteten mit Begeisterung und Anerkennung.

Den kleinen Werbefilm aus Posen/Poznań binden wir hier ein. Sie können darin auch den besonders guten Standort in der ul. Za Bramką 1 erkennen.

Das Video ist untertitelt [aus dem Polnischen übersetzt]:

Vor ein paar Jahren erschien die BiblioboXX auf den Straßen von Poznań. Es handelt sich um ein kleines Bücherdepot in Form einer Telefonzelle. Damals wurde es von Partnern aus Deutschland vorgestellt. Aber nach einer Weile verschwand sie. Jetzt ist sie zurückgekehrt, um das Lesen im Stadtzentrum zu fördern. Sie wurde von Schülern des Kommunikationsschulkomplexes in Poznań hergestellt. Es wurde in der Za Bramką-Straße errichtet. Darin befinden sich unter anderem ukrainische Bücher.

BiblioboXX, eine mobile Bibliothek in Form einer Telefonzelle, wurde zwischen den Gebäuden des Rathauses von Poznań und des Leistungszentrums von Poznań in der Za Bramką-Straße aufgestellt. All das verdanken wir den Schülern des Communications School Complex.

Die Bücherregale auf der Straße geben Büchern ein zweites Leben, regen die Menschen zum Lesen an und setzen die Idee der Sharing Economy um.

Hier geht es zu dem ausführlichen Artikel

Veröffentlicht unter BücherboXX, Eröffnung, EU-Projekt, Oder-Partnerschaft, Poznań | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

04.05.2022 | 14.30 Uhr Einladung zur Einweihung

Ein französisches Telefonhäuschen wird BiblioboXX

Ort: Oberstufenzentrum Kraftfahrzeugtechnik
Gierkeplatz 1-3, 10585 Berlin

Grußworte sprechen
• Oliver Schruoffeneger, Bezirksstadtrat von Charlottenburg-
Wilmersdorf
• Gerry Woop, Staatssekretär für Europa, Berlin (angefragt)
• Regina Lecointe, Maison de L’Europe, St. Germain-en-Laye


Musikalische Begleitung: Stefan Weitkus, Liedermacher

Das französische Telefonhäuschen – noch in der Werkstatt – ab 4. Mai 2022 am Gierkeplatz.

Die Einweihung findet statt im Rahmen eines deutschfranzösischen Dialogs zur Nachhaltigkeit in der Stadtgesellschaft, der vom deutsch-französischen Bürgerfonds gefördert wird. Neben unserer langjährigen Partnerin Mme. Lecointe kommen vier weitere hochrangige Gäste aus Saint-Germain-en-Laye und nehmen an einer dreitägigen Konferenz teil.

Dazu gehört der Besuch des OSZ Kraftfahrzeugtechnik. Bisherige BücherboXX

Einladung zum Herunterladen (PDF 1,9MB)

Delegation aus Frankreich mit Leiter des OSZ KFZ
Veröffentlicht unter BücherboXX, BiblioboXX, Deutsch-französischer Austausch, Eröffnung, EU-Projekt, EuropaboXX, OSZ KFZ Charlottenburg, Standorte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

09.03.2022 | Wir trauern um Inge Deutschkron.

Ihre Bücher bleiben

„Tragt ihn mit Stolz, den gelben Stern“

2013 hat sie im Deutschen Bundestag zum 27. Januar gesprochen. Diese Reden zum „Internationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus“ werden auch als mehrsprachige Bücher in die BücherboXX eingestellt, die speziell zu diesem Tag erschienen sind: Vor allem die Broschüren inkl. DVD aus der Veranstaltung im Deutschen Bundestag.

Bei unseren Veranstaltungen am 27.1.2020 | Erinnern durch Lesen und am 27.01.2022 | „Laufend lesen“ waren es auch ihre Bücher, die lesend vorgestellt wurden. Diese Bücher sind mehrfach in der BücherboXX am Gleis 17 im themenorientierten Regal eingestellt worden.

R.I.P. Inge Deutschkron :: Wir verlieren eine Zeitzeugin und Freundin

Veröffentlicht unter BücherboXX, Erinnern, Erinnern durch Lesen, Grunewald (Nahe Mahnmal Gleis17), In Memoriam, Lesung, Literarische Aktionen, Salonabend | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

18.02.2022 | Lesung und Violinkonzert

Es war wieder ein wunderbarer Salonabend mit Dorota Danielewicz und den beiden Wunderkindern Kyota und Emili Kakiuchi aus Japan.

Hier sind noch die Werke, die die beiden auf ihren Violinen spielten:

Jean-Marie Leclair (*1697 in Lyon; †1764 in Paris):
                  Sonate Nr. 1 für zwei Violinen, Satz 1 und 2
Henryk Wieniawski, (*1835 in Lublin †1880 in Moskau):
                  Caprico Nr. 2 und 4 für zwei Violinen
Béla Bartók (*1881 in Österreich-Ungarn; †1945 in New York):
                  Duo „Pizzicato“
Zugabe: • Jean-Marie Leclair: Sonate Nr. 1, Satz 3

Zum Download auf das Bild klicken.

Veröffentlicht unter BücherboXX, Buchpräsentation, Grunewald (Nahe Mahnmal Gleis17), Lesewelt, Lesung, Salonabend | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

27.01.2022 | „Laufend lesen“

Eindrücke aus der Aktion von der Gedenk-Lese-Aktion vom 27. Januar 2022:

Einladung zu einer Lese-Aktion zum Holocaust-Gedenktag

Zeit: Donnerstag, den 27. Januar 2022 :: 16:00 Uhr.
Ort: Treffpunkt BücherboXX am Gleis17
Motto: „Laufend lesen“.

Es geht um das Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am
27. Januar 1945 und die Deportation von mehr als 10 000 jüdischen Männern, Frauen
und Kindern von diesem Bahnhof nach Auschwitz und in andere Vernichtungslager.
Im Mittelpunkt stehen Bücher, die thematisch zu dem Mahnmal Gleis17 passen – und
auch zur gegenüber liegenden BücherboXX. Schon vor zwei Jahren fand eine
allerdings „sitzende Lesung“ mit entsprechenden Büchern statt, daraus wurde
schließlich ein Film, der große Beachtung fand und auf Youtube zu sehen ist: Ein Film des Ereignisses aus dem Jahr 2020 kann hier gesehen werden

Auswahl der Bücher, die zur Leseaktion am 27. Januar 2020 vorgelesen wurden:
Briefe an junge Deutsche. Juden antworten deutschen Schülern | Die Grunewald Rampe | Aharon AppelfeldBis der Tag anbricht | Inge Auerbacher: Ich bin ein Stern | John Bayes. Der Junge im gestreifen Pyjama | Birgitta Behr. Susi, die Enkelin von Haus Nr. 4 |Michael Degen: Nicht alle waren Mörder | Inge Deutschkron. „Überleben als Verpflichtung“ l Gernot Jochheim. Frauenprotest in der Rosenstraße | Bernd Kebelmann. Jesus in der Samariterstraße | Bernd Kebelmann. Trunkene Formeln bei Boddenlicht | Thomas Keneally. Schindlers Liste | Judith Kerr. Als Hitler das rosa Kaninchen stahl | Ruth Klüger. weiter leben | Else Lasker-Schüler. Gedichte | Primo Levi. Die Atempause | Patrick Modiano. Dora Bruder | Alwin Meyer. Die Kinder von Auschwitz | Filip Müller. Sonderbehandlung | Amos Oz. Deutschland und Israel | Simon Stranger. Vergesst unser Namen nicht |Simone Trieder. Zelle Nr. 18.

Für dieses Jahr werden wieder etliche dabei sein. Die aktuellen Bücher werden noch nachgereicht. Eines, das ich selbst vorlesen werde, ist ‚Das Mädchen im Strom‚ von Sabine Bode. Ich lese es gerade, damit ich eine besonders interessante Stelle herausfinden und vorlesen kann.

Wer sich an der Aktion beteiligen möchte ist recht herzlich eingeladen. Anmeldung und Fragen bitte bei Konrad Kutt oder über die Kontaktseite der BücherboXX.

Veröffentlicht unter BücherboXX, Erinnern, Erinnern durch Lesen, Gedenken, Grunewald (Nahe Mahnmal Gleis17) | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen