Resümee

Cover Zelle Nr. 18Mehr als zwanzig Personen beteiligten sich wieder an der Lesung im Bahnhofstunnel am Mahnmal Gleis 17 am 27. Januar 2020. Auch in diesem Jahr zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz war das Motto „Erinnern durch Lesen„. Die Mit-Autorin des Buches „Zelle Nr. 18“ Simone Trieder war dabei und meinte später:

„Diese andere Art des Gedenkens, die auch unaufdringlich und für die Vorbeigehenden völlig frei ist, hat mich beeindruckt. Ich hatte ein langes, emotionales Gespräch mit einem Herrn, der sich am Schluss noch vorstellte – er kam vom Essen und wollte ins Büro – ging aber einfach nicht …“

Vielen Dank an alle!


											

Über Lillianne

Leidenschaftliche Bookcrosserin und die Betreuerin der BücherboXXen, die seit Anfang an mit dabei ist. Und natürlich ... ein Bücherwurm.
Dieser Beitrag wurde unter Erinnern, Erinnern durch Lesen, Gedenken, Grunewald (Nahe Mahnmal Gleis17), Literarische Aktionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.